• Antragssumme 1.500,00 €
  • Kategorie Sonstiges

Rettungshundezug ASB Orsenhausen

Kurzbeschreibung

Eigentlich wollten wir euch gestochen scharfe Fotos aus unseren Einsatzübungen zeigen. Aber bekommt das mal hin bei unserem Affenzahn! Wir sind die Rettungshundestaffel des ASB Orsenhausen-Biberach und brauchen eure Unterstützung! Unsere wertvollsten Mitglieder, die Rettungshunde, sollen endlich eine bessere Ausstattung bekommen, wenn sie ihre Arbeit antreten. Ein jedes Training gleicht bei uns dem Einsatzfall: Jedem Mensch-Hund-Team wird ein Suchgebiet zugeteilt, welches zwischen 30.000-75.000qm umfasst. Das sind bis zu 10 Fußballfelder!!! Unsere Vierbeiner bilden wir dazu aus, selbständig zu suchen. Und das, wie man auf den Fotos sehen kann, im Affenzahn. Wie ein Fußballfeld sieht es auch überhaupt nicht aus, sondern eher wie ein mitteleuropäischer Dschungel, in dem der Bewuchs oft sehr dicht ist. Einmal abgeleint wird durchgestartet und dann heißt es für den menschlichen Teampartner warten. Warten auf das Bellen, welches einen Fund vermeldet und auch uns durchstarten lässt. Während der Hund der Nase nach sucht, verlassen wir uns nun auf unser Gehör um den Weg zu Hund und vermisster Person zu finden. Ein super zuverlässiges System, das eine unwahrscheinlich hohe Trefferquote erzielt. GPS-Halsbänder könnten diese Arbeit noch besser machen! Unser Traum wäre es, jeden Flächensuchhund im Einsatz mit einem solchen Gerät auszustatten, damit der Hundeführer die Laufwege und damit die Abdeckung der abzusuchenden Fläche besser nachvollziehen kann und im Ernstfall auch ein Rettungshund in Not zuverlässig aufgespürt werden kann, wenn er nämlich bei seiner Arbeit abstürzt, festhängt oder sich anderweitig verletzt. Bisher konnten wir uns nur 2 GPS-Halsbänder leisten, was natürlich nicht für 6 geprüfte Einsatzhunde und schon gar nicht, sobald wir wieder Prüfungen durchführen dürfen, für bald 12 Retter auf vier Pfoten ausreicht! Pro Gerät müssen wir mit einem Anschaffungspreis von etwa 800€ rechnen. Ein Betrag, der uns hilft die Rettungshundearbeit noch sicherer und effizienter zu gestalten!

Bilder


Social-Sharing

Antragsteller

Rettungshundezug ASB Orsenhausen
Samariterweg 1

Antragssumme

1.500,00 €

Beste Beratung

VR-FörderAktion

Mit der VR-FörderAktion unterstützt die Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal eG Vereine und gemeinnützige Projekte vor Ort.


VR-FörderAktion
Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal eG
Marktplatz 5
88471 Laupheim

Telefon: 07392 7004 0
E-Mail: Aktivieren Sie JavaScript um den geschützten Inhalt zu sehen.

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität. Durch ihre weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren Sie unter:Datenschutz